Visarte Zurich
Exhibitions

ausstellung | Sihlquai 55

LANDSCHAFT

20. Februar 2016 — 20. März 2016

Jonas Burkhalter, Florian Gasser und Gian Häne

Jonas Burkhalter (*1983, Zug), Florian Gasser (*1982, Aarau) und Gian Häne (*1979, Davos) zeigen in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung Arbeiten, die sich mit dem Genre der Landschaftsmalerei auseinandersetzten. Entgegen der berühmten Ansicht des englischen Künstlers William Gilpin (*1724, Carlisle – †1804, Boldre), interessiert sie die Landschaften nicht als gemalten Blick von einem fixen Standpunkt, sondern vielmehr als flexibles Zusammenspiel verschiedener Elemente wie Berge, Felsen, Wolken und Wälder. Die Reproduktion der äusseren Form wird zugunsten einer subjektiven Interpretation aufgegeben. Kern dieser Interpretation ist für Burkhalter, Gasser und Häne die Suche nach Prinzipien und Zusammenhängen, denen die Landschaft gehorcht und nach denen sie funktioniert. In ihren Arbeiten versuchen sie auf sehr unterschiedliche Weise, die beobachteten „inneren Kohärenzen“ wiederzugeben.